Foto der Psychologin Katrin Richter

Liebe Besucherin, lieber Besucher, schön, dass Sie meine Seite aufrufen, herzlich willkommen.

Ich habe mich am Anfang oft gefragt, wie persönlich empfundenes Unglück entsteht und wie daraus wieder Zufriedenheit und Glück werden können. Die zentralste Rolle spielen unsere Gefühle, weil sie eine Botschaft davon enthalten, was wirklich los ist. Emotionen können angenehm sein oder nicht, aber man kann sie nicht abstellen. Man kann lernen zu verstehen, konstruktiv damit umzugehen und neue Erfahrungen unter anderen Bedingungen wagen, damit "schönere" Emotionen fühlbar werden. Sich damit zu beschäftigen, finde ich mutig, denn es stellt die eigene Persönlichkeit in Frage und es ist Arbeit, weil das Fundament, auf dem man dachte zu stehen, hinterfragt wird. Das wackelt dann manchmal sehr. Ich habe großen Respekt vor Menschen, die damit beginnen oder weiter machen.

Meiner Arbeit liegen humanistische Konzepte zugrunde. Mir sind die, die zu mir kommen sehr wichtig. Ich glaube an ihre Ressourcen und Lösungsmöglichkeiten und lege Wert darauf, den Zusammenhang, die Wechselwirkungen und die Muster von problematischen Weisen des Denkens, Handelns und Fühlens herauszuarbeiten.

Wenn ich dazu beitragen kann, in Ihrem Leben etwas zu verändern und den Weg dorthin mit möglichst breiten - und nicht zu steilen - Stufen zu gestalten, dann lassen Sie uns zusammen daran arbeiten.

Ich bin approbierte Psychologische Psychotherapeutin (Tiefenpsychologie, DGPT), Psychoanalytikerin und anerkannte systemische Psychotherapeutin (DGSF) Ich biete Einzel-, Paar- und Familientherapie sowie diverse Trainings in Psychoedukation und Bewegung an.